Buchrezension „Fatale Kettenreaktion“

5. April 2021
chris regez

Rezension:
Roman «Fatale Kettenreaktion» von Chris Regez

 

«Fatale Kettenreaktion», der dritte Band vom Schweizer Autor und Songwriter Chris Regez erzählt von verhängnisvollen Machenschaften, Entscheidungen und Geheimnissen, die für die Hauptpersonen lebensweisend sind.    

ZH: Ein stürmisches Wochenende verbringt das Liebespaar Troy und Samantha aus Nashville in der Traumvilla eines Freundes Rick Hard direkt am Meer im Sonnenstaat Florida. Eine unbeschwerte Zeit zu zweit geniessen die beiden Verliebten in der Villa, abseits vom beruflichen wie auch ehelichem Alltag. Auch die rote Jacht von Rick kosten die beiden – bei romantischen Sonnenuntergangausfahrt – in vollen Zügen aus. Ein kurzer Augenblick Unachtsamkeit macht alles zunichte! Etwas rammt den Bug der Jacht. Panik und Angst führt zu Fahrerflucht und bringt die fatalen Kettenreaktionen ins Rollen. Inspektor Jack Mayer bei der Naples Polizei ermittelt hartnäckig uns stösst auf ein Chaos rund um Liebe, Musik und Drogen, dass sich turbulent zuspitzt.

Hintergründe
Der dritte Roman spielt in der Gegenwart rund um den «American Way of Life», bzw. den typischen Lebensstil, der geprägt ist von Individualismus, Freiheitsliebe und das Streben nach irdischem Glück und Wohlstand. Im Zentrum steht der ausschweifende und egoistische Lebensstil zweier Geschäftsmänner, die für ihren «American Way of Life» fast über Laichen gehen. Der leidenschaftliche Autor und Songwriter von Country Musik bringt eine weitere musikalische Komponente ins Spiel: «Nashville» auch «Music City» genannt, wo berühmte Songwriter und Country-Stars um Liebe und Leben kämpfen sowie die wohl besten Gitarren mit schönster Klangfarbe produziert werden. Mit vielen Details und Fachausdrücken beschreibt er leicht verständlich das Business, welches ihm am Herzen liegt. Obendrein schreibt er passende Songtexte zum Roman, die (wie bei den vorgehenden Romanen) zu vollständigen Songs komponiert werden.

Bewertung

«Fatale Kettenreaktion» der dritte Band liest sich flüssig und überrascht auf jeder der rund 300 Seiten. Die in sich geschlossene Story, benötigt tatsächlich kein Einlesen der vorhergehenden Romane, ausser das «Songwriter»-Gefühl packt einem. Grundsätzlich ist es eine spannende Lektüre, bei welcher man bei den vielen Wendungen und Verstrickungen den Faden nicht verlieren darf, wofür der Autor aber gut gesorgt hat. Spannend ist, dass der Autor Realität und Fiktion mischt: während die Geschichte der Liebenden, des Verunglückten, des Freundes ausgedacht ist, sind viele Details aus dem Musik-Business und Instrumente-Bau wahr. Als Frau erfährt man, wie Männer vielleicht ticken oder allenfalls, wovon sie vielleicht träumen könnten. Männer können für einmal in eine geheimnisvolle Männer-Traumwelt eintauchen. Doch der Autor belohnt Selbstsüchtigkeit und Egoismus nicht wirklich – nach dem Motto «Lügen haben kurze Beine».

Erhältlich im Buchhandel, in Online-Buchläden und beim Autor direkt.
Buch: Fatale Kettenreaktion
Autor: Chris Regez
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3752669534
Web: www.der-songwriter.com

Autorin der Rezension: Zaneta Hochuli

BOD-Bestseller

14. März 2021
chris regez

Ein BOD-Bestseller:
Herzlichen Dank an alle Leserinnen und Leser, die diesen Erfolg ermöglicht haben:
Mit “Der Songwriter” begann die Story um Joe Baker.
In diesen Shops als Print-Version oder E-Book erhältlich:
Amazon: https://amzn.to/3sfPGoX
Ex-Libris: https://bit.ly/3s5zOFA
orellfüssli: https://bit.ly/3dCe2pb
Buchhaus.ch: https://bit.ly/3aCJe5v
Danke für deine Bestellung – falls du den Musikroman noch nicht in deiner Sammlung hast.
Erhältlich natürlich auch hier auf meiner Website.

Die neuen Bücher sind endlich eingetroffen

21. Januar 2021
chris regez

Das Warten hat ein Ende! Endlich sind sie da, die bestellten Exemplare meines neuen Musikromans „Fatale Kettenreaktion“.

Hier kannst du dein persönliches Exemplar bestellen: https://www.der-songwriter.com/

Aus „Corona-Gründen“ finden im Moment leider keine Lesungen statt.

Neues Jahr – neues Glück!

30. Dezember 2020
chris regez

Das alte Jahr lassen wir gerne hinter uns … Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Die kommenden Monate nehmen wir mit neuem Mut, frischer Energie, positiven Gedanken und guter Musik in Angriff.

Neues Jahr. Neues Glück? Ich hoffe es und ich glaube daran.

Auch im 2021 werden sich wieder viele neue Möglichkeiten bieten. Nutzen wir die Chancen für Träume, Ideen und Projekte. 

Ich wünsche allen ein wunderbares 2021. Gerne begleite ich Sie auch in den nächsten 12 Monaten wieder. Packen wir es gemeinsam an!

Musikalische Grüsse und bleiben Sie gesund.

Chris 

Musikroman soeben erschienen: Fatale Kettenreaktion

20. Dezember 2020
chris regez

Joe Baker ist zurück.
Im neuen Musikroman „Fatale Kettenreaktion“ geht die Songwriter-Story weiter.

Im dritten Band wird das «gut gehütete Geheimnis» aufgelöst, was am Schluss von Teil zwei in Florida zum Unfall von Songwriter Joe Baker führte.

Viele Fragen standen nach dem Buchende von Teil zwei im Raum:

  • Wer ist verantwortlich für Joes Unglück mit dem Jetski?
  • Weshalb beging diese Person Fahrerflucht?
  • Kann Joe je wieder Songs schreiben, die das Potenzial für neue Hits haben?
  • Wird Joe seine Familie je wieder erkennen?

Die Ermittlungen der Polizei lösen in Band drei eine „fatale Kettenreaktion“ aus.

Hier zwei Leserfeedbacks, die ich zu Band zwei erhalten habe:

  • „Habe heute Nacht (01.30 h) deinen Roman fertig gelesen. Ganz toll geschrieben, aber wie geht es weiter mit Joe? Das darf doch nicht fertig sein. Ich freue mich auf das dritte Buch.“
  • „Ich glaube, da fehlen ein paar Seiten. Du bist ja wahnsinnig – lässt uns Leser einfach so im Stich. Und dann noch ein rotes Schnellboot soll es sein. Ein Ende mit einem roten Punkt. Du hast die Story super spannend NICHT abgeschlossen … Somit ist meine Frage: „Wann kommt die Fortsetzung? Joe, Allison, Bruce usw. Genug Stoff für Nummer 3.“

Die Schauplätze im neuen Musikroman sind Nashville sowie Naples, die Cayman Islands und Kanada. Auch „Fatale Kettenreaktion“ ist eine in sich geschlossene Story. D.h.: Wer die ersten beiden Romane «Der Songwriter» und «Entscheidung in Florida» nicht gelesen hat, kann trotzdem sofort in den neuen Musikroman eintauchen.

Bestelle jetzt dein persönliches Exemplar hier.

Ich wünsche dir jetzt schon viel Spass bei der Lektüre.

Konzert in Rheinfelden: AUSGEBUCHT

23. November 2020
chris regez

Am Mittwoch, 25. November 2020, spielen Chris Regez & Guitar Mike im ZARAZ Restaurant in Rheinfelden.

Für das Konzert mit einem coolen Mix aus Country, Blues und Rock ‚n‘ Roll sind leider KEINE Eintrittskarten mehr erhältlich, da alle Plätze ausgebucht sind.

Bereits die Konzerte der „Chill Out Tour“ in Lenzburg, Brittnau und Oberentfelden durften wir vor „vollem Haus“ spielen.
Dazu ein kleiner Rückblick:

× Schreiben Sie mir eine Nachricht.